Wiederaufnahme des Unterrichts

08.05.2020

Gemäß Beschluss der Landesregierung wird der Schulbetrieb in NRW für alle Schülerinnen und Schüler bis zu den Sommerferien schrittweise wieder geöffnet.

Ab Montag, 11.Mai 2020, werden tageweise rollierend alle Jahrgänge der Grundschule und Hauptschule wieder unterrichtet. Um allen Schülerrinnen und Schülern in dieser außergewöhnlichen Zeit einen gleichen Zugang zur Schule zu ermöglichen, bedeutet dies: Pro Wochentag wird ein Jahrgang in der Schule unterrichtet; am darauf folgenden Tag der nächste Jahrgang etc. (Präsenzunterricht). Aus Gründen des Gesundheitsschutzes kann der Unterricht mit maximal halber Klassenstärke erteilt werden.

Die genauen Unterrichtszeiten der einzelnen Klassen im Präsenzunterricht erfahren Sie zeitnah von den jeweiligen KlassenlehrerInnen. Das "Lernen Zuhause" wird weiter fortgegührt. Materialien dafür werden im Präsenzunterricht von den KlassenlehrerInnen an die Schüler verteilt.

Um die Hygienestandards bestmöglich umsetzen zu können, wurden folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Schüler werden jeden Morgen und Mittag am Eingang durch die Lehrkräfte in Empfang genommen.
  • Am Eingang desinfiziert jeder Schüler zunächst seine Hände und wird dann über ein Pfeilsystem mit einem 2 Meter Abstand in seine Klasse geleitet.
  • Es ist ein Eingangsbereich und ein Ausgangsbereich eingerichtet.
  • In der Klasse hat jeder Schüler einen festen Platz mit mindestens 2 Meter Abstand.
  • In jeder Klasse besteht die Möglichkeit die Hände mit Seife zu waschen. Die genauen Regeln (wie, wann und wie lange) wird mit jedem Schüler besprochen.
  • Neben Beachtung der Husten- und Nies- Etikette, der Händehygiene und der Abstandsregeln dürfen keine Bedarfsgegenstände wie Gläser, Stifte, Flaschen zum Trinken, Löffel etc. gemeinsam genutzt werden.
  • Pausen werden versetzt angeboten (hier den Abstand zu wahren wird besonders herausfordernd sein).
  • In den Pausen und im Gebäude werden Masken getragen.
  • Bitte besprechen Sie dies eindringlich mit den Kindern, dass Ihr Sohn/ Ihre Tochter diese auch im Taxi / Bus / Bahn trägt. Regeln für das Verhalten werden wir auch nochmals im Unterricht thematisieren.
  • Im Klassenraum dürfen die Masken abgesetzt werden (der Mindestabstand wird eingehalten).
  • Jeden Tag werden die Arbeitstische sowie andere Flächen, Handläufe, Türgriffe u.a.m. mit einem Desinfektionsmittel gereinigt
  • Regelmäßiges Lüften nach jeder Stunde ist erforderlich oder durchgehend geöffnete Fenster, falls möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Zuwiderhandlungen hinsichtlich der Einhaltung der Hygienemaßnahmen mit schulischen Ordnungsmaßnahmen (gemäß §53 SchulG) ahnden werden. Wir setzen das Vertrauen in alle Schülerinnen und Schüler, dass sie diese Regeln einhalten, um sich und andere Personen nicht zu gefährden.

Bei konkreten Fragen zum Infektionsschutz wenden Sie sich bitte an die Hotline des Kreises Coesfeld (Rufnummer 02541/18-5380, montags-freitags von 08:00 Uhr – 16:00 Uhr) oder entnehmen Sie Informationen der Homepage des Kreises Coesfeld.

Aktuelle, auf Schule bezogene Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite des Schulministeriums.

Aktuelle Neuigkeiten

Schulstart am 12.08.2020

10.08.2020

Am kommenden Mittwoch, 12.08. starten wir in das Schuljahr 2020/2021.

 

...mehr

Be smart - don`t start! Klasse 6a gewinnt Preis

25.06.2020

Die Klasse 6a hat im Schuljahr 2019/2020 am deutschlandweiten Anti-Raucher-Projekt „Be smart – don´t start“ teilgenommen und dabei 250€ für ihre Klassenkasse gewonnen.

...mehr

Erster Jahrgang der Steverschule im neuen Gebäude verabschiedet

16.06.2020

Am vergangenen Freitag wurde der erste Jahrgang der Steverschule feierlich verabschiedet.

...mehr